Reis Against The Spülmachine - Die fitteste Band der Welt

Reis Against The Spülmachine  

Udo-Lindenberg-Platz 1
48599 Gronau

Tickets from €8.50

Event organiser: Agentur Lautstrom, Hintere Köppen 24, 33102 Paderborn, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €8.50

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Onkel Hanke und Philipp Kasburg kredenzen euch einen Liederabend, an dem wohlbekannte All-Time-Faves zu pointierten Geschichten umgedichtet werden. Reis Against The Spülmaschine covern Elvis, die Beastie Boys und Rolf Bukowski auf ihre ganz eigene Art und Weise – was dabei rauskommt, müsst ihr live erleben!

Sind sie eine Coverband? Ein Sternekoch-Duo? Oder zwei Songslammer, die ihre persönliche Nische gefunden haben? Der Name Reis Against The Spülmaschine lädt zu Spekulationen ein, was von den beiden Oldenburgern natürlich nicht ganz ungewollt ist. Sie selbst beschreiben ihre Musik als „Liedermacher-Klamauk mit etwas Niveau“ – doch wenn wir mal ehrlich sein sollen, ist auch diese Erklärung nicht hilfreich. Wie kann man sich einen Konzertabend mit den beiden also vorstellen? Aus Amy Winehouses „Valery“ wird ein Song zu Suppengemüse, bei dem alle im Chor „Sellerie“ grölen. Elvis‘ tragische Hymne „In the Ghetto“ wird transformiert zu einer Stichelei gegen Discounter und trägt den Titel „In the Netto“. Manchmal sind die beiden sogar gesellschaftskritisch, nehmen sich selbst aber nie zu ernst.

Wie wäre es mal mit einem echten Serviervorschlag, der Ihnen das Wasser in Mund und Tränenkanälen zusammenlaufen lässt? Bei Reis Against The Spülmaschine werden Amuse-Gueule, Hauptgang und Dessert musikalisch und auf einem einzigen Teller serviert – wir wünschen bon appétit!

Videos

Location

rock´n´popmuseum
Udo-Lindenberg-Platz 1
48599 Gronau
Germany
Plan route

Das europaweit einzige Haus der Rock- und Popgeschichte, das rock’n’popmuseum, findet sich seit 2004 in Gronau und veranstaltet neben dem Museumsbetrieb auch regelmäßig Konzerte. Den beschaulichen Museumsbesuch finden Sie hier garantiert nicht, denn im ganzen Museum gibt es ordentlich auf die Ohren!

Ende des 19. Jahrhunderts beginnt die chronologische Ausstellung, und zwar mit der damals populären Kammermusik. Der weite Weg von der für den weltlichen Gebrauch bestimmten Instrumentalmusik hin zu Eminem oder Techno wird hier eindrucksvoll mit Tonfragmenten, Videos, Fotos, Liedern oder Filmen dargestellt. Auf dem gesamten Areal der ehemaligen Textilfabrik hören sie Geräusche: Mal laut, mal leise, an- und abschwellend, Klangkorridore oder Tonduschen finden sich überall. Die verschiedensten Genres des 20. Jahrhunderts werden hier an Hand von Musikern, Bands oder Gesellschaftsereignissen thematisiert. Doch nicht nur das: Auch einige besonders wertvolle Sammlungsstücke wie die Handschuhe von Marlene Dietrich oder ein Hemd von Jimi Hendrix können hier bestaunt werden.

In der großen Turbinenhalle oder der Salonbühne finden zudem regelmäßige Konzerte statt. Auch zahlreiche Sonderprogramme für Senioren oder Kinder machen einen Besuch des rock’n’popmuseum Gronau zu einem ganz besonderen Ereignis.