LARS REICHOW - LUST

Lars Reichow  

Peterstraße 3
26121 Oldenburg

Tickets from €25.50

Event organiser: MITUNSKANNMAN.REDEN GmbH & Co. KG, Parkstraße 4, 26122 Oldenburg, Deutschland

Select quantity

Sitzplatz - freie Platzwahl

Normalpreis

per €25.50

Rollstuhlfahrer inkl. Begleitung

Normalpreis

per €25.50

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Schwerbehinderte zahlen den Normalpreis, Begleitperson ist umsonst, benötigt aber ein zusätzliches Ticket. Bitte wenden Sie sich hierzu an die Tickethotline: 0180 6050400
(0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen)
print@home after payment
Mail

Event info

Vielleicht gibt es doch Wichtigeres im Leben, als alles immer nur richtig zu machen. Die Lust geht auf Tournee. Die Begeisterung fährt mit und hilft beim Aufbauen. Das Risiko hat zugesagt. Die Hoffnung verkauft die Tickets. Die Lüge kommt auch. Die Vernunft hat reserviert. Die Wahrheit kümmert sich um die Technik. Die Liebe hat noch zu tun, will aber im zweiten Teil mit dem Wahnsinn dazu stoßen. Schönheit und Anmut sitzen in der ersten Reihe. Und die Reue hilft beim Aufräumen.

Es wird Zeit für ein paar vergnügte Einsichten. Rein ins Theater, raus aus den Schuldgefühlen! Einfach mal den Bauch auf den Kopf setzen und sich total postfaktisch amüsieren. Im Kabarett geht das. Hoch lebe die Demokratie und die Bühnenkante.

Nach seinem gefeierten Programm „Freiheit!“ schlägt Reichow lustvoll ein neues Kapitel auf. Lust auf Wahrheit. Lust auf Musik. Lust auf Menschen mit offenen, lachenden Augen. Reichows Gespür für Schnee.

Lust ist wild und dramatisch, komisch, natürlich auch lustig – mit Kicher-Garantie! Reichows Lust – ein Sturm der Gefühle und nur echt mit dem Flügel der Leidenschaft.

Location

Kulturzentrum PFL
Peterstraße 3
26121 Oldenburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Architektonisch beeindruckend und mit einer Vielfalt an Nutzungsmöglichkeiten: In Oldenburg ist mit dem Kulturzentrum PFL ein Ort entstanden, an dem sich Kultur und Bildung frei entfalten können.

Der dreiflügelige Gebäudekomplex wurde in den Jahren 1838 bis 1841 erbaut und als Krankenhaus genutzt. Das nach dem Herzogen Peter Friedrich Ludwig benannte ehemalige Hospital gilt aufgrund seiner eindrucksvollen spätklassizistischen Bauweise mit einer 65 Meter langen Straßenfront als der ästhetische Höhepunkt des Stadtbildes. Seit 1984 wird das denkmalgeschützte Gebäude in seiner heutigen Form genutzt. So befinden sich hier neben der Stadtbibliothek, dem Umwelthaus, den binationalen Gesellschaften und dem „inForum“ auch verschiedene Veranstaltungs- und Seminarräume, die für die unterschiedlichsten Events genutzt werden. Auf Besucher des Kulturzentrums wartet daher ein breit gefächertes Angebot aus Konzerten, Theateraufführungen, Kleinkunstveranstaltungen, Filmvorführungen, Lesungen und vielem mehr. Außerdem finden hier Tagungen, Konferenzen sowie Fort- und Weiterbildungen statt.

Ein Blick hinter die imposante Fassade lohnt sich, denn das Kulturzentrum PFL in Oldenburg überzeugt in jeder Hinsicht: Wählen Sie aus dem vielfältigen Veranstaltungsangebot und lassen Sie sich begeistern. Hier kommen Sie garantiert auf ihre Kosten!