Abgesagt
Bisheriges Datum:

Die Zauberflöte - ENTFÄLLT Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

Kurt-Drees-Straße 4
42283 Wuppertal

Event organiser: Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH, Kurt-Drees-Straße 4, 42283 Wuppertal, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €1.95 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets

Karten auf Anfragen in der KulturKarte unter: + 49 202 563 76 66

Event info

Die Zauberflöte ist Mozarts populärstes Werk und die meistgespielte Oper der Welt. Figuren wie die Königin der Nacht, Papagena und Papageno sind auch jenseits der Oper bekannt. Spätestens mit diesem Werk hat sich Mozart ein Denkmal gesetzt.

Die Handlung hält alles bereit, was heute für einen gelungenen Hollywood-Film vonnöten ist: Liebe, Machtspiele, Treue und Mut. Der junge Prinz Tamino wird von der Königin der Nacht ausgesandt, um ihre liebreizende Tochter Pamina zu retten, die vom Fürsten Sarastro entführt wurde. Mit dem Vogelfänger Papageno macht er sich auf die Suche nach ihr. Tamino, der sich in das Bildnis der schönen Pamina verliebt, gerät dabei in den Machtkampf zwischen der geheimnisvollen Königin der Nacht und dem ehrwürdigen Sarastro. Er und der lebenslustige Vogelmensch Papageno müssen sich auf ihrer Reise verschiedensten Prüfungen in der geheimnisvollen Zauberwelt stellen. Das Geschehen wird von atemberaubenden Kompositionen abgerundet. Die Arie der Königin der Nacht „Der Hölle Rache kocht in meinem Herzen“ gehört zu den berühmtesten Arien der Gattung Oper überhaupt.

Wolfgang Amadeus Mozart hat mit dieser Oper einen Meilenstein der Musikgeschichte komponiert. Die Zauberflöte ist ein wahrer Geniestreich!

Location

Opernhaus Wuppertal
Kurt-Drees-Straße 4
42283 Wuppertal
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Opernhaus Wuppertal ist die Hauptspielstätte der Wuppertaler Bühnen, dem kommunalen Stadttheaterbetrieb Wuppertals und bietet ein abwechslungsreiches Programm mit den drei Sparten Oper, Schauspiel und Tanz.

Ursprünglich wurde das Gebäude 1905 im Stil des Neubarock und des Jugendstils errichtet. Nach umfassenden Sanierungsarbeiten in den 1950er Jahren, einer Modernisierung und Erweiterung in den 1970er Jahren sowie einer Grundsanierung in den Jahren 2006 bis 2009, wird das Opernhaus heute als Schmuckstück der Stadt sowie als herausragendes Beispiel für die Baukunst der 50er angesehen und steht unter Denkmalschutz. Doch das Haus ist nicht nur architektonisch beeindruckend. Auch das Ensemble bietet Unterhaltung, bestehend aus Oper und Schauspiel, auf höchstem Niveau. Seit 1974 ist es zudem Spielstätte des Tanztheaters von Pina Bausch.

Das Opernhaus ist zweifellos eine bedeutende kulturelle Institution des Bergischen Landes. Zusammen mit den anderen Spielstätten der Wuppertaler Bühnen, trägt es maßgeblich zu dem vielfältigen kulturellen Angebot der Region bei und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.